BUY

Gesamtansicht

Unsere Leistungen im Ankauf

 

Erstellen eines Ankaufprofil; Marktsondierung; Vorbesichtigung; Vorverhandlung; Besichtigung mit Kaufinteressenten; Übernahme der Verhandlungsgespräche mit den Verkäufern, Unterstützung bei der Finanzierung; Organisation und Begleitung zum Notar.

 

Wertermittlung und Exposee

 

Vergleichswertverfahren

Beim Vergleichswertverfahren sind Kaufpreise solcher Grundstücke heranzuziehen, die aufgrund ihrer Werthaltigkeit mit dem zu bewertenden Grundstück hinreichend übereinstimmen (sogenannte Vergleichsgrundstücke). Geeignet ist dieses Verfahren vor allem bei der Bewertung unbebauter Grundstücke und von Eigentumswohnungen. Voraussetzung ist, dass eine genügend große Anzahl von Vergleichsobjekten vorhanden ist. Je spezifischer die Immobilie ist, umso weniger ist das Vergleichswertverfahren für die Praxis geeignet

.

Ertragswertverfahren

Bei Anwendung des Ertragswertverfahrens ist der Wert der Gebäude getrennt vom Bodenwert auf der Grundlage des Ertrages zu ermitteln. Der Bodenwert wird in der Regel über das Vergleichswertverfahren ermittelt. Das Ertragswertverfahren kommt insbesondere dann zum Zug, wenn die Ertragserzielung das entscheidende Kriterium für das Immobilieninvestment ist, bzw. wenn die Immobilienform üblicherweise am Markt vermietet wird. Das betrifft vor allem Wohnobjekte ab drei Wohneinheiten, Gewerbeobjekte und so genannte Betreiber Immobilien wie etwa Hotels, Krankenhäuser und Freizeitimmobilien.

 

Sachwertverfahren

Bei Anwendung des Sachwertverfahrens ist der Wert der baulichen Anlage, wie Gebäude, Außenanlagen und besondere Betriebseinrichtungen und der Wert der sonstigen Anlagen, getrennt vom Bodenwert nach den Normalherstellungskosten zu ermitteln. Der Bodenwert ist nach dem Vergleichswertverfahren zu ermitteln. Das Sachwertverfahren wird vor allem bei eigengenutzten Immobilien angewendet, wie etwa bei Einfamilienhäusern. Der Sachwert wird darüber hinaus noch zusätzlich marktbereinigt, um zu einem regionalmarkt-konformen Ergebnis zu kommen. Wichtige Hinweise zum Sachwertverfahren und zur Ermittlung von Sachwertfaktoren enthält die Sachwertrichtlinie.

 

OBJEKTE

 

Grundstücke:

A Erschlossen

B Teilerschlossen

C Unerschlossen

zu A

a. Kurzfristig bebaubar - Eckgrundstück - Rechteckiges Grundstück - sonstiges,

b. Eingeschränkt bebaubar

c. Nicht bebaubar

Grundstücksfläche m2

 

Häuser:

a. - 1 geschossig; m2, Zimmer, Baujahr, Garagen, Carport, Stellplätze im Freien, keine Parkmöglichkeiten

b. -1,5 geschossig m2, Zimmer, Baujahr, Garagen, Carport, Stellplätze im Freien, keine Parkmöglichkeiten

c. - 2 geschossig m2, Zimmer, Baujahr, Garagen, Carport, Stellplätze im Freien, keine Parkmöglichkeiten

d. -3 geschossig m2, Zimmer, Baujahr, Garagen, Carport, Stellplätze im Freien, keine Parkmöglichkeiten

e. - 4 geschossig und mehr m2, Zimmer, Baujahr, Garagen, Carport, Stellplätze im Freien, keine Parkmöglichkeiten

Je Haustyp: Einbaumöbel; Grünflächen m2, Aufzug, Sonstige Gemeinschaftseinrichtungen und Sonderheiten.

 

Wohn und Geschäftsgebäude:

a. Grundfläche m2

b. Gebäudefläche m2

c. Nutzfläche m2

d. Bauzeitpunkte,

Garagen, Carport, Stellplätze im Freien, keine Parkmöglichkeiten, Einbaumöbel; Grünflächen m2, Aufzug, Sonstige Gemeinschaftseinrichtungen und Sonderheiten.

 

Industrie und Gewebegebäude:

a. Grundfläche m2

b. Gebäudefläche m2

c. Nutzfläche m2

d. Bauzeitpunkte

Garagen, Carport, Stellplätze im Freien, keine Parkmöglichkeiten, Einbaumöbel; Grünflächen m2, Aufzug, Sonstige Gemeinschaftseinrichtungen und Sonderheiten.

Büro und Lagergebäude:

a. Grundfläche m2

b. Gebäudefläche m2

c. Nutzfläche m2

d. Bauzeitpunkte

Garagen, Carport, Stellplätze im Freien, keine Parkmöglichkeiten, : Einbaumöbel; Grünflächen m2, Aufzug, Sonstige Gemeinschaftseinrichtungen und Sonderheiten.

Sonstige Gewerbeobjekte:

a. Grundfläche m2

b. Gebäudefläche m2

c. Nutzfläche m2

d. Bauzeitpunkte

Garagen, Carport, Stellplätze im Freien, keine Parkmöglichkeiten, Einbaumöbel; Grünflächen m2, Aufzug, Sonstige Gemeinschaftseinrichtungen und Sonderheiten.

Für alle Ankäufe sind vorhandene Unterlagen und Pläne

abzugeben oder wir besorgen das mit Vertrag und Vollmacht.

 

 

Our services at a purchase

 

Creating a Purchase Profile; Market research; Preview; Preliminary hearing; Visit with prospective buyers; Acquisition of the talks with the sellers, assistance with financing; Organization and accompaniment to the notary.

 

Valuation and expose

 

Comparison approach

In comparison approach purchase prices shall be used such immovable property which adequately match (so-called comparative plots) due to their intrinsic value to the property being valued. This method is suitable especially in the assessment of undeveloped land and condominiums. This requires that a sufficient number of comparable properties is available. The more specific the property, the less the sales comparison approach is suitable for the practice.

 

Income Approach

When applying the income approach the value of the building is to be determined separately from the land value on the basis of income. The land value is generally determined using the sales comparison approach. The income capitalization method is especially true for the situation when the revenue generation is the decisive criterion for the real estate investment, real estate, or if the form is usually rented on the market. This concerns mainly residential properties from three residential units, commercial properties and so-called special purpose properties such as hotels, hospitals and leisure properties.

 

Asset value method

When using the intrinsic value method is the value of the building, such as buildings, grounds and special operating facilities and the value of other assets, separated from the land value according to the normal cost to be determined. The land value is to be determined by the comparative method. The asset value method is used primarily for owner-occupied properties, such as in family homes. The property value additionally additionally adjusted market to come to a conclusion regional market-compliant. Important notes about the asset value method and to determine property value factors comprise property value policy.

 

OBJECTS

 

Plots:

A Building Permit and prepared ( Preparation means water supply, street supply, Electric line supply, sewerage system, building permit of Town Hall) with m2

B Building permit partly prepared, (some missing parts like street)

C No permit and Unprepared

to A

a. Existing short-term construction permit - Corner Lot - Rectangular Plot - Other,

b. Limited construction permit

c. No construction permit

The area of m2 groud space

 

Houses:

 

a. - 1Floor; m2, rooms, year of construction, garages, carport, outdoor parking spaces, no parking in surrounding,

b. 1.5 Floors, m2, rooms, year of construction, garages, carport, outdoor parking spaces, no parking in surrounding,

c. - 2 Floors, m2, rooms, year of construction, garages, carport, outdoor parking spaces, no parking in surrounding

d. -3 Floors, m2, rooms, year of construction, garages, carport, outdoor parking spaces, no parking in surrounding

e. - 4 and more Floors, m2, rooms, year of construction, garages, carport, outdoor parking spaces, no parking in surrounding,

Depending House type: Built-in furniture; Green spaces m2, Elevator, Other Community Facilities and optional extras.

 

Residential and commercial buildings:

a. area m2

b. House size m2

c. floor space m2

d. Construction time points,

Garages, carport, outdoor parking spaces, no parking, built-in furniture; Green spaces m2, Elevator, Other Community Facilities and optional extras.

 

Industry and tissue building:

a. area m2

b. House size m2

c. floor space m2

d. Construction time points

Garages, carport, outdoor parking spaces, no parking, Built-in furniture; Green spaces m2, Elevator, Other Community Facilities and optional extras.

 

Office and warehouse building:

a. area m2

b. House size m2

c. floor space m2

d. Construction time points

Garages, carport, outdoor parking spaces, no parking,: Built-in furniture; Green spaces m2, Elevator, Other Community Facilities and optional extras.

 

Other tissue buildings:

a. area m2

b. House size m2

c. floor space m2

d. Construction time points

Garages, carport, outdoor parking spaces, no parking, built-in furniture; Green spaces m2, Elevator, Other Community Facilities and optional extras.

For all purchase available documents and plans are to

deliver or we get the contract with full power of attorney to organize it.